Sehr geehrte Damen und Herren,

im Namen von Volker Ludwig möchte ich Sie auf ein außergewöhnliches Gastspiel im GRIPS Theater hinweisen.

Das „Poreia Theater Athen“ präsentiert einmalig am Hansaplatz seine Inszenierung:

EIN FEST BEI NOURIAN

von Vassilis Koukalani
nach „Ein Fest bei Papadakis“ von Volker Ludwig und Christian Sorge
Die gefeierte und hoch aktuelle griechische Version von Volker Ludwigs Kapitalismus- und Fremdenfeindlichkeitskritik „Ein Fest bei Papadakis“. In griechischer Sprache mit deutscher Übersetzung. Für Menschen ab 8 Jahren.

NUR AM Samstag, 20. September 2014, 18.00 Uhr, GRIPS Hansaplatz

Anmeldung bitte per Mail an: karen.giese@grips-theater.de
Karten solange der Vorrat reicht, Anmeldungseingang entscheidet
»Ein Fest bei Papadakis« (1973),

die Komödie vom Zusammenprall der Familie Müller mit griechischen „Gastarbeitern“ und einer kleinen Türkin auf einem Berliner Zeltplatz, wurde einer der großen Welterfolge des GRIPS Theaters. Seit drei Jahren läuft das Stück mit sensationellem Erfolg nun auch in einer griechischen Version in Athen, als freches Plädoyer gegen den neu entflammten Rassismus.
Hier ist es die Familie Papadakis, die auf iranische Flüchtlinge und eine Pakistanin stößt.
Und am Ende gibt es »Ein Fest bei Nourian«.
Und das Publikum feiert mit, wie überall und immer.
Regie: Pantelis Dentakis, Vassilis Koukalani
Bühnenbild und Kostüme:
Aristotelis Karananos, Alexandra Siafkou
Musik: Kostas Nikolopoulos
Lied (Kinder einer Erde): ACTIVE MEMBER
Choreografie: Cecile Mikroutsikou
Mit: Polyxeni Aklidi, Iro Eleni Bezou,
Giorgos Dambassis, Vassilis Koukalani,
Petros Spyropoulos, Michalis Titopoulos