Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Armenische Liebeslieder im Duette

28. Januar 2017 @ 20:00

- 8€ – 10€

Eine poetische Liederreise vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart

von armenischer Folklore bis zum Kunstlied: vom Königsbarden Sayat Nova bis zu zeitgenössischen armenischen Liedermachern und Komponisten.

Meline Popovian und Stepan Gantralyan besingen im Duett armenische Liebeslyrik, wobei Melancholisches und Heiteres, Nachdenkliches und Lustiges nahtlos ineinander übergehen, begleitet von dem archaischen Klang der armenischen Musik.

Gesang & Gitarre:

  • Meline Popovian
  • Stepan Gantralyan

über:

*** Meline Popovian wurde 1967 als Tochter armenischer Eltern in Teheran/ Iran geboren. Nach der Revolution und dem Beginn des Iran/ Irak-Krieges musste sie mit 13 Jahren das Land verlassen. 1980 bis Ende 1985 lebte sie im griechischen Teil Zyperns und absolvierte dort das armenische Melkonian Institut. Mit 18 übersiedelte sie nach Deutschland und lebt und arbeitet seitdem in Berlin.
Ihre Leidenschaft zur Musik hat sie schon in ihrer Kindheit entdeckt. Seitdem singt sie, spielt Klavier und Gitarre. Sie leitete den Chor der Armenischen Gemeinde zu Berlin und ist seit 28 Jahren Sängerin der armenischen Musikgruppe „Schant“.
Seit Jahren tritt sie auch mit Solokonzerten auf und begleitet sich meist selbst auf der Gitarre.

*** Stepan Gantralyan wurde 1963 in Erivan/ Armenien geboren. Er studierte dort Regie und Schauspiel, später auch Germanistik und Kulturwissenschaften. Durch zwei Goethe-Stipendien ist er nach Deutschland gekommen, wo er seit 1999 lebt und als Schauspieler, Liedermacher und Sänger arbeitet u. a. von 1999 bis 2005 als Schauspieler am Theater an der Ruhr bei Roberto Ciulli, später als freiberuflicher Künstler in Göttingen, in Köln und in Berlin u. a. am Theater unterm Dach, am Kleinen Theater am Südwestkorso, am Hebbel am Ufer etc…
Seit 25 Jahren schreibt Gantralyan Lieder, die seine vielfältige Inspiration darstellen: von Poesievertonung bis hin zur Ballade und zum Kunstlied.
Seit 2007 hatte er zahlreiche Konzerte mit verschiedenen Musikern in Deutschland, auch in Frankreich und in Armenien, u.a. am Grünen Salon der Volksbühne, am Café Theater Schalotte und an der Luisenkirche in Berlin, am Haus am Schüberg und an den Zeisehallen in Hamburg etc…
Singen ist seine Passion. Er singt in mehr als 10 Sprachen und berührt jedes Mal mit seiner unglaublichen Authentizität.

Blog: http://blog.stepanart.net
Musik: https://soundcloud.com/stepan-gantralyan

Details

Datum:
28. Januar 2017
Zeit:
20:00
Eintritt:
8€ – 10€
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Galerie Terzo
Grolmanstraße 28
Berlin, 10623 Deutschland
Telefon:
0308815261

Details

Datum:
28. Januar 2017
Zeit:
20:00
Eintritt:
8€ – 10€
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Galerie Terzo
Grolmanstraße 28
Berlin, 10623 Deutschland
Telefon:
0308815261